Montessori für Zuhause

Die Montessori-Pädagogik ist besonders dann erfolgreich, wenn sie von den Eltern unterstützt und zu Hause fortgesetzt wird. Daher ist es uns wichtig, sie in die Montessori-Pädagogik mit einzubeziehen. Dies geschieht über die Elternversammlungen, Themenabende und insbesondere die Eingewöhnungsphase am Anfang des Kitabesuches. Darüber hinaus möchten wir Ihnen das Buch „Montessori für zu Hause“ von Claudia Schäfer empfehlen, das zahlreiche Anregungen und methodische Ideen enthält.

Ein wichtiger Bestandteil der Montessori-Pädagogik sind die „Übungen des täglichen Lebens“. Hier können sie als Eltern dazu beitragen, dass Ihre Kinder selbstständiger werden und beispielsweise in der Lage sind, sich anzuziehen oder abzutrocknen. Gemäß dem Motto: „Hilf mir, es selbst zu tun!“, können Sie diese alltäglichen Handhabungen mit Ihren Kindern üben.

In unserer Einrichtung stellen wir täglich fest, dass für die „Übungen des täglichen Lebens“ mehr Zeit verwendet werden muss als geplant und somit die Zeit in anderen Bereichen fehlt. Wenn Sie zu Hause die Selbständigkeit beim Abtrocknen, Anziehen und anderen alltäglichen Handhabungen unterstützen, gewinnen wir mehr Zeit für die anderen Bereiche der Montessori-Pädagogik. Gerne geben wir  Tipps und Hinweise.